Pressemitteilung

Onal Transporte & Dienstleistungen GmbH nutzt gerichtliches Sanierungsverfahren in Eigenverwaltung

– Speditionsgeschäft läuft ohne Einschränkungen weiter –
– Löhne und Gehälter der 153 Mitarbeiter bis Ende März 2020 gesichert –
– Intaktes und funktionierendes Geschäftsmodell mit gutem Wachstumspotential –
– Wandel vom Subunternehmer zum Generalunternehmer konnte nicht mehr finanziert werden –

Darmstadt, 27.02.2020. Die Onal Transporte & Dienstleistungen GmbH mit Sitz im hessischen Münster bei Dieburg hat am 25. Februar 2020 wegen Zahlungsunfähigkeit die Eröffnung eines gerichtlichen Sanierungsverfahrens in Eigenverwaltung beim Amtsgericht Darmstadt beantragt. Mit dem Antrag nutzt das Speditionsunternehmen die Chancen einer nachhaltigen Restrukturierung. Das Gericht hat dem Antrag entsprochen und Rechtsanwalt Dr. Johannes Hancke von LIESER Rechtsanwälte aus Darmstadt am 25. Februar 2020 zum vorläufigen Sachwalter bestellt.

Fortführung des Geschäftsbetriebs

Nun soll das Transportunternehmen, das über ein intaktes und funktionierendes Geschäftsmodell verfügt, im Rahmen eines Sanierungsverfahrens in Eigenverwaltung neu am Markt positioniert werden. Ziel ist es, das Speditions- und Logistikunternehmen bei seiner Neuausrichtung vom Subunternehmen zum Generalunternehmen langfristig stabil und wettbewerbsfähig aufzustellen. Dabei sollen möglichst viele der 153 Arbeitsplätze erhalten werden. Der Geschäftsbetrieb läuft uneingeschränkt und in vollem Umfang weiter. Der gesamte Fuhrpark mit seinen 142 Fahrzeugen – vom Kleintransporter bis zum 40 Tonnen-Lastkraftwagen – ist im Einsatz. Alle Fahrer erbringen ihre Transport-Touren wie gewohnt mit Schwerpunkt in Deutschland und im benachbarten Ausland.

Experten unterstützen Sanierungskurs

Die Geschäftsführung bleibt in der vorläufigen Eigenverwaltung im Amt und ist weiterhin handlungs- und weisungsbefugt. Die 153 Mitarbeiter werden auf einer Betriebsversammlung über die aktuelle Situation und über die weiteren Schritte informiert. Alle Löhne und Gehälter sind über das Insolvenzgeld der Bundesagentur für Arbeit bis Ende März 2020 gesichert. Die Geschäftsführung wird von Rechtsanwältin Marion Gutheil von der Kanzlei MÖNNING FESER PARTNER als Verfahrensbevollmächtigte unterstützt, um die Betriebsabläufe an die Besonderheiten im Insolvenzantragverfahren unter Berücksichtigung der Regelungen für die Eigenverwaltung anzupassen. Die operative Betriebsfortführung übernimmt der insolvenzerfahrene Sanierungsberater Dr. Thomas Paul (SSC Corporate Recovery GmbH) mit der Zielsetzung, unter Insolvenzbedingungen den laufenden Sanierungsprozess zielführend zu steuern und umzusetzen. Der vorläufige Sachwalter Dr. Johannes Hancke wird als ‚verlängerter Arm’ des Gerichts das Sanierungsverfahren begleiten, die Geschäftsführung überwachen und die Gläubigerinteressen wahren.

Engagierte und motivierte Mitarbeiter

Der Onal Transportservice verfügt insbesondere im Rhein-Main-Gebiet aber auch darüber hinaus über einen guten Ruf. Trotz zahlreicher Baustellen sowie widriger Verkehrs- und Wetterverhältnisse liefert das Unternehmen seine Waren stets pünktlich und zuverlässig. „Das Vertrauen der Kunden und unsere zuverlässigen Fahrer sind unser Fundament. Auch in schwierigen Zeiten stehen sie zum Unternehmen. Alle Beschäftigten, vom Disponenten über den Lagerarbeiter bis zum Fahrer, sind engagiert und motiviert. Daher sehe ich gute Chancen, dass wir durch eine konsequent vorangetriebene Sanierung den Turnaround zeitnah schaffen“, sagt Sanierungsexperte Dr. Thomas Paul.

Gründe für die finanzielle Schieflage

Die Spedition verfügt über ein gut funktionierendes Geschäftsmodell und verzeichnet ein starkes Wachstum, insbesondere als Generalunternehmer für namhafte inländische Kunden. Genau das zu schnelle Wachstum beim Wandel vom Subunternehmer zum Generalunternehmer sei der Spedition letztlich zum Verhängnis geworden, beschreibt Dr. Paul die Gründe für die finanzielle Schieflage. Denn letztlich habe das erforderliche ‚Working Capital‘ gefehlt, als die Spedition aufgrund der ansteigenden Nachfrage aus dem Markt in neue Fahrzeuge – mit den damit verbundenen Betriebskosten – sowie in zusätzliches Personal investieren musste. Zudem wurden die Liquiditätsengpässe noch verschärft, als man mit Auftraggebern verlängerte Zahlungsziele vereinbart hatte. „Ich sehe für die Spedition durchaus eine gute Zukunftsperspektive. Als vorläufiger Sachwalter werde ich den eingeschlagenen Weg der Sanierung in Eigenverwaltung konstruktiv unterstützen, da die Fortführung auch im Interesse der Gläubiger ist“, sagt Dr. Johannes Hancke.

 

Über die Onal Transporte & Dienstleistungen GmbH
Der Onal Transportservice verfügt über mehr als 10 Jahre Erfahrung auf dem Gebiet Transport & Logistik. Durch den Einsatz modernster Technik werden den Kunden individuell angepasste logistische Lösungen garantiert. Zum Hauptgeschäft gehören die Abholung und die Lieferung von Waren und Produkten aus den Bereichen Lebensmittel und Reifen an den von den Auftraggebern gewünschten Bestimmungsort. Durch einen großen, modernen Fuhrpark und hochmotivierte Mitarbeiter kann der Onal Transportservice rund um die Uhr schnell und gezielt auf die Wünsche der Kunden reagieren. Weitere Informationen unter: www.onal-trans.com

Über LIESER Rechtsanwälte | Rechtsanwalt Dr. Johannes Hancke
Dr. Johannes Hancke ist Fachanwalt für Insolvenzrecht und Arbeitsrecht, Diplom-Betriebswirt (BA) und Partner der Kanzlei LIESER Rechtsanwälte. LIESER Rechtsanwälte ist ein führendes Büro auf dem Gebiet der Insolvenzverwaltung, Restrukturierung und Sanierung. Von 14 Standorten u.a. in Koblenz, Bonn, Mainz, Frankfurt a. Main, Darmstadt, Mannheim, Köln und Trier werden Mandate aller Größenordnungen und Branchen betreut. In über 2.000 Unternehmensinsolvenzverfahren hat LIESER Rechtsanwälte die Kompetenz bei der Fortführung und Sanierung von Unternehmen erfolgreich unter Beweis gestellt. Weitere Informationen unter: www.lieser-rechtsanwaelte.de

Über Mönning Feser Partner | Rechtsanwältin Marion Gutheil
Marion Gutheil ist Fachanwältin für Insolvenzrecht und Mediatorin. Als Partnerin der bundesweit tätigen Kanzlei Mönning Feser Partner, die seit mehr als 35 Jahren im Bereich der Insolvenzverwaltung und Sanierungsberatung erfolgreich ist und zu den renommiertesten Kanzleien in diesem Bereich zählt, verantwortet sie u.a. den Standort Düsseldorf. Weitere Informationen unter: https://www.mfp-law.com/

Über SSC Corporate Recovery GmbH | Dr. Thomas Paul
Dr. Thomas Paul ist Geschäftsführer und Partner der SSC Corporate Recovery GmbH/Köln und begleitet seit mehr als 10 Jahren vorrangig inhabergeführte mittelständische Unternehmen erfolgreich in der Sanierung und Betriebsfortführung durch ein Insolvenz(plan)verfahren. Er ist zudem Lehrbeauftragter zum Thema ‚Krisenmanagement‘ an der SRH Hochschule Heidelberg. Weitere Informationen unter: https://www.ssc-mc.de/

 

Ansprechpartner für die Medien

Pietro Nuvoloni
dictum media gmbh
Zollstockgürtel 63 | 50969 Köln
Telefon: 0221 – 39 760 670
nuvoloni@dictum-media.de
www.dictum-media.de


Bitte klicken Sie unten auf den Link, um die Pressemeldung im PDF-Format herunterzuladen.

PM ‘Onal Transporte und Dienstleistungen GmbH nutzt gerichtliches Sanierungsverfahren in Eigenverwaltung’ 27.02.2020