Pressemitteilung

Bundeskartellamt genehmigt Verkauf von pino Küchen

– Kaufvertrag kann nun vollzogen werden – Geschäftsbetrieb, Markenrechte und alle Mitarbeiter gehen rückwirkend zum 01.10.17 auf die Erwerber über –
– Insolvenzverwalter verkauft ALNO Scandinavia –

 

Pfullendorf, 26. Oktober 2017. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der pino Küchen GmbH in Coswig können aufatmen. Nachdem bereits die österreichischen Kartellbehörden grünes Licht für die Übernahme der ALNO-Tochter pino gegeben hatten, hat nun auch das Bundeskartellamt den Verkauf genehmigt. Damit sind die letzten Hürden für die ALNO-Tochtergesellschaft überwunden und der Kaufvertrag kann nun vollzogen werden. Im Zuge der übertragenden Sanierung gehen nun rückwirkend zum 01.10.2017 der Geschäftsbetrieb, die Markenrechte sowie alle rund 230 Mitarbeiter von pino an eine Investorengruppe unter der Beteiligung des Küchenmöbelherstellers nobilia über.

Skandinavische ALNO-Tochter verkauft

Dem Insolvenzverwalter ist inzwischen auch der Verkauf der Scandinavia AB mit Sitz in Stockholm, einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft der ALNO International GmbH, gelungen. Erwerber ist die luxemburgische Beteiligungsgesellschaft Blue Wall S.a.r.l. Über den Kaufpreis sowie über Details wurde Stillschweigen vereinbart.

Über den ALNO-Konzern

Der ALNO-Konzern zählt zu den führenden Küchenherstellern Deutschlands und bietet ein Küchensortiment für den deutschen und internationalen Markt.

Mehr Infos unter www.alno.de

 

Über anchor Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbH

Die auf Insolvenzrecht und Unternehmenssanierung spezialisierte Kanzlei anchor Rechtsanwälte ist mit mehr als 100 Mitarbeitern an den zehn Standorten Augsburg, Braunschweig, Düsseldorf, Hannover, Hildesheim, Mannheim, München, Weilheim, Stuttgart und Ulm tätig. Prof. Dr. Martin Hörmann ist Partner der Sozietät und überwiegend als Insolvenzverwalter, Sachwalter und in der Eigenverwaltung tätig. Die Kanzlei hat in der Vergangenheit zahlreiche größere Betriebe in der Insolvenz begleitet und saniert. Mehr Infos unter www.anchor.eu

 

Ansprechpartner für die Medien

Pietro Nuvoloni | Elke Schmitz

dictum media gmbh

Zollstockgürtel 63 | 50969 Köln

Telefon: +49 – 221 – 39 760 670

nuvoloni@dictum-media.de | schmitz@dictum-media.de

www.dictum-media.de

PM ‘Bundeskartellamt genehmigt Verkauf von pino Küchen’ 26.10.2017